Schweinebars & Blow Job Bars in Angeles City – Info & Erfahrungen

Schweinebars & Blow Job Bars in Angeles City

Habt ihr schon einmal was von den sog. Schweinebars in Angeles City gehört? Hier handelt es sich um ganz schlimme Schuppen. Die Schweinebars bekamen ihren Namen dadurch, dass es so versaut zugeht. Kurzum gesagt handelt es sich um Blow Job Bars. Anschließend alle Informationen die ihr benötigt.

Die Schweinebars in Angeles City

Die Blow Job Bars in Angeles City befinden sich in der Perimeter Zone 2. Du findest diese kurzer Hand nach den Bikini Bars auf der Don Juico Avenue auf der Perimeter Road. Gehe einfach links nach dem Garfields in die Straße rein. Dort siehst du ein rotes und grünes Gebäude (Titelbild). In diesen befinden sich die Schweinebars, Alias Blow Job Bars von Angeles City.

Es werden Frauen nach draußen kommen und dich versuchen in die Bars zu zerren. Die Mamasan wird dich umgehend fragen ob du hier und jetzt einen Blow Job willst,. Es gibt keine Extra Zimmer, es wird dir direkt in der Bar einer geblasen. Während man eine Zigarette raucht und ein Bier genießt, macht sich die Frau an die Arbeit. Für den Extraservice wollen sie 1500 Peso. Ein Bier kostet 80 Peso.

Persönlich habe ich das Angebot noch nicht angenommen. Das nur aus dem Grund, da die Frauen wirklich nicht besonders waren und es auch nicht gerade einen sauberen Eindruck gemacht hat. Außerdem fand ich 1500 Peso zu viel. Vielleicht kann man noch handeln, da ich das Angebot aber ohnehin nicht annehmen wollte, wollte ich auch nicht den Preis drücken und dann gehen. So etwas macht man einfach nicht.

Straßenprostituierte in Angeles City
Prostituierte auf der Straße geben dir für 800 Peso einen Blowjob.

Blow Job Bars in Angeles City

Weitere Blow Job Bars gibt es so in Angeles City leider nicht. Man bekommt zwar in manchen Massagen einen Blow Job, doch auch dort ist es relativ selten. Das finde ich etwas schade. Persönlich habe ich mir am Nachmittag in Pattaya immer gerne den Schwanz lutschen lassen. In Angeles muss ich darauf verzichten, oder eben ein Girl mitnehmen.

Wenn der Drang einmal besonders hoch war, habe ich mir einfach eine Visitenkarte der Masseurinnen geschnappt und diese dann angerufen. Oder mit den Frauen welche ich zuvor hatte ausgemacht dass sie nur schnell auf einen BJ vorbei kommt. Das ganze funktioniert ebenfalls gut. Die meisten der Frauen sind mit 800 Peso einverstanden. Mit etwas Glück geht es noch günstiger. Noch einfacher ist es aber, wenn man sich einfach eine Freelancerin auf Flirteezy sucht und sich von dieser einen BJ geben lässt.

Die Blow Job Bars in Angeles City sind nicht unbedingt zu empfehlen, dennoch ist die Gegend gut. Am Nachmittag kann man in eine der aGoGo Bars auf der Perimeter Road gehen. Diese öffnen teils schon um 14 Uhr. Für den Nachmittag eine gute Abwechslung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.